Corona-Info

Durch die Überlastung der Gesundheitsämter werden infizierte Personen und Kontaktpersonen teilweise erst sehr spät kontaktiert und über die Abläufe und Regelungen informiert. Da sich daraus eine große Unsicherheit ergibt, möchten wir euch hier einige Informationen und Tipps geben.

Was muss ich tun, wenn:

ich Krankheitssymptome habe (z.B. Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Fieber, Geruchs- oder Geschmacksverlust)?

Zu Hause bleiben und euren Hausarzt/ eure Hausärztin telefonisch über eure Symptome informieren. Er/ sie wird euch genau sagen, was ihr als nächstes tun sollt. Meldet euch auch in der Schule und eurem Praktikums-/ Ausbildungsbetrieb.

[collapse]
ich Kontakt mit einer auf Covid-19 positiv getesteten Person hatte?

Ihr begebt euch sofort in Quarantäne und wartet auf den Anruf des Gesundheitsamts. Infizierte Personen müssen dem Gesundheitsamt ihre Kontaktpersonen mitteilen. Da die Fallzahlen sehr hoch sind, kann es sein, dass es einige Tage dauert, bis sich das Gesundheitsamt mit euch in Verbindung setzt. Ruft ggf. euren Hausarzt/ eure Hausärztin an. Meldet euch auch in der Schule und eurem Praktikums-/ Ausbildungsbetrieb.

[collapse]
meine Corona-App rot anzeigt?

Die Warn-App misst nur die räumliche Nähe zwischen Personen. Wenn ein Kontakt zu einer infizierten Person länger als 15 Minuten bestand, meldet die App eine Risikobegegnung. Die App misst nicht, wie die Begegnung stattgefunden hat, z.B. ob in einem geschlossenen Raum oder draußen und ob Maske getragen wurde. Daher gelten folgende Empfehlungen:

Zuerst das Verhalten in den letzten Tagen reflektieren und hinterfragen:

1. Hatte ich tatsächlich einen Risikokontakt zu einer positiv getesteten Person (Face-to-Face über 15 Minuten in geschlossenen Räumen)?

2. War ich in einer kritischen Situation ungeschützt (z.B. ÖPNV-Nutzung, Treffen mit Freunden)?

Sollten die Schülerinnen und Schüler – bei Minderjährigen: zusammen mit ihren Erziehungsberechtigten – zu dem Entschluss kommen, dass sie einem hohen Risiko ausgesetzt waren, sollten sie die Schule (Sekretariat, Klassenlehrkraft) informieren und ärztlichen Rat einholen. Im Übrigen gelten die am Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg getroffenen Regelungen bei Unterrichtsversäumnis.

Können die Fragen 1 und 2 mit Nein beantwortet werden, dürfen sie trotz Risikomeldung die Schule besuchen.

Noch ein Tipp: Falls sich das Gesundheitsamt gar nicht bei euch meldet, bleibt genau zwei Wochen nach dem letzten Kontakt mit der infizierten Person zu Hause. Danach dürft ihr wieder raus.

[collapse]

Informationen im Internet:

Auf der Homepage eures örtlichen Gesundheitsamtes findet ihr außerdem die Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Auch die Homepage des Robert-Koch-Instituts liefert zuverlässige Informationen.

Wenn ihr während der Quarantäne Fragen habt oder auch nur reden wollt, könnt ihr das Angebot der Schulsozialarbeit zur Video-Online-Sprechstunde wahrnehmen: Mo-Fr 14-15Uhr: https://meet.jit.si/fvs;soz

Zum Info-Flyer des Robert-Koch-Instituts.

Liebe Grüße und bleibt gesund
Eure Schulsozialarbeit

Ein Kommentar zu “Corona-Info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.