Gemeinsam Mut machen

Werne sucht Bilder von Kindern für Kinder

In Italien malen die Kinder Regenbögen und hängen diese in ihre Fenster um zu zeigen, wie wichtig es ist, momentan zu Hause zu bleiben. Der Regenbogen und die Sonne sollen Mut machen, die Message ist „alles wird gut“.

Wir finden diese Idee der italienischen Kinder so toll, dass wir auch die Kinder aus Werne bitten möchten Regenbögen zu malen.:

Malen Sie mit ihren Kindern Regenbögen oder andere Zeichen der Hoffnung,  hängen Sie diese in die Fenster der Kinderzimmer und fotografieren sie das Kunstwerk. Gern mit dem Künstler darauf.

Aber auch ältere Menschen und Jugendliche möchten wir ansprechen und bitten etwas zu malen, vielleicht mit einer verbalen Botschaft auf dem Bild.

Wir möchten diese Fotos online veröffentlichen  (mit Vornamen und Alter des Künstlers)

(bitte momentan per Mail an s.viefhues@werne.de oder per Post Stadt Werne, c/o Stephanie Viefhues, Konrad-Adenauer-Platz 1, Werne)

und senden diese dann mit einem lieben Gruß an die Menschen in unseren Partnerstädten (die in der vergleichbaren Situation zu Hause sind), nach

  • Kyritz in Brandenburg,
  • Bailleul in Frankreich,
  • Walcz in Polen,
  • Poggibonsi in Italien und nach
  • Lytham St Annes in England.

Gemeinsam mit den Partnerstädten möchten wir so viele Bilder sammeln wie möglich. Aus vielen kleinen Bildern der Hoffnung soll dann zum Schluss ein großes Bild der Hoffnung werden, dass wir in einem Mosaik darstellen möchten

Alle Menschen in Europa / fast auf der ganzen Welt haben momentan die gleichen Sorgen und Ängste. Die Kinder ohne Schule Langeweile.

So können wir ein bisschen Farbe in den Alltag bringen und unsere Solidarität mit den anderen Ländern zeigen. 

Auf unserer Homepage  www.werne.de und auf „Werne Marketing„  werden wir diese Fotos  mit den Grüßen in die Partnerstädte, veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.