Praxisorientierter Fachunterricht in der Kläranlage

Die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe der Umweltschutztechnischen Assistenten und Herr Stappert erlebten am 15. Mai 2017 eine gelungene Exkursion zur Kläranlage in Dortmund Scharnhorst. Der Tag war zuvor von dem Schüler Florian Oeftger und Herrn Rhein vom Emscher-Lippeverband in Zusammenarbeit mit Herrn Stappert als Ergänzung zum Fachunterricht der Abwassertechnik vorbereitet worden.

Die Schülerinnen und Schüler erhielten zunächst von Herrn Radtke eine theoretische Einführung in die Lage, das Einzugsgebiet, die Größe und den Aufbau der Anlage mit ihren Besonderheiten.  Anschließend machte die Klasse einen Rundgang über die Kläranlage, beginnend bei den Schneckenpumpen vorbei an den Belebungsbecken bis hin zum Faulturm. Dabei erklärte Herr Radtke die einzelnen Verfahrensschritte und ging auf individuelle Fragen der Schüler ein. Zum Schluss wurden im Versuch verschiedene Schlammarten gezeigt.

Der Besuch der Kläranlage bot eine anschauliche Erweiterung des Fachunterrichts und viele Erfahrungen, die insgesamt eine Bereicherung für die Exkursionsteilnehmer darstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.