Pädagogischer Tag zur Sprachförderung

Sprachsensibilität und Mehrsprachigkeit – wenn Lehrer lernen

Heute ist die Schule für die Lernenden ausgefallen, denn die LehrerInnen haben an einer ganztägigen Fortbildung zum Thema sprachintensiver Unterricht teilgenommen. Professor Josef Leisen, ehemaliger Lehrer und Professor für Didaktik der Physik an der Universität Mainz, führte das Kollegium anschaulich und verständlich durch die Materie. Ein Thema, das gerade bei einer größer werdenden Anzahl von „Fremdsprachlern“ in den Klassen immer wichtiger wird.

Katrin Stüwe von der Organisation betonte zum Ende der Fortbildung, dass wir als Kollegium weiter an der Materie arbeiten werden. So wird sich die Unterrichtsqualität an unserer Schule weiter verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.